Was wollen wir bewirken?

Schon recht früh wurde ignoriert, dass auch von fachwissenschaftlicher Seite der Austragungsort der Varusschlacht in Kalkriese als unhaltbar angesehen würde. Unter dem Marken-Titel "Varusschlacht" wurden erhebliche öffentliche Mittel ausgegeben, die Feierlichkeiten am fiktiven 09.09.09 zum 2000-jährigen Gedenken werden intensiv vorbereitet. In selbstgefälliger Weise lässt sich ein Zitierkartell feiern, während kritische Wissenschaftler von den Untersuchungen ausgeschlossen und ignoriert werden. Derzeit halten einige Fachwissenschaftler dagegen, während viele einfach wegsehen.

Diese Internetpräsenz ist ein klarer Kontrapunkt zur Kalkriesetheorie. Wir arbeiten heraus, dass und warum Kalkriese (gleichwohl ein archäologisch bedeutender Fundort!) als Schlachtfeld für Varus sicher nicht in Frage kommt.

Unsere Forderungen:


© Christian M., Stephan A. und Siegfried G. Schoppe Impressum * Copyright

Hauptseite Varusschlacht